Das Teufelsmoor

Entdecken Sie die stillen Seiten des Teufelsmoores, das zu jeder Jahreszeit etwas zu bieten hat. Abseits der Hauptstraßen finden nur Insider die schmalen unbefestigten Weg, die weit in die sumpfigen Moore hineinführen. Torfmoose, Pfeifengras, Birken, Heide und Wollgras prägen die karge Landschaft. Im Moor-dorf Augustendorf befindet sich ein Moorlehrpfad, der auch für Individualreisende die besondere Pflanzen- und Tierwelt des Moores erläutert.

Ich bin bei der Biologischen Station Osterholz als Moorführer gelistet. Genießen Die auf den Gästeführungen die außergewöhnliche Natur, die vor mehr als dreihundert Jahren durch den Torfabbau zu einer Kulturlandschaft wurde. Heute stehen große Gebiete unter Naturschutz.

Die Ruhe und Weitläufigkeit des Teufelsmoores hat schon die Landschaftsmaler in der Vergangenheit inspiriert. Wir sprechen noch heute bei bestimmten Wetterphänomenen von dem "Worpsweder Himmel".

 

Jeden Freitag zwischen dem 21. März und 31. Oktober startet ab der Tourist-Information Worpswede die öffentliche Moorführung. Die Anfahrt zum Moor-gebiet muß individuell organisiert werden. Es gibt manchmal auch die Möglichkeit einer Mitfahrgelegen-heit oder Sie mieten sich ein Fahrrad und durch-queren die Hammeniederung auf dem abseits der Autostraßen gelegenen Wander- und Radweg.

Gruppenführungen können Sie direkt bei der Bios anfragen.

Frühling

Sie erreichen mich über 049 (0) 174 21 66 320 under 049 (0) 4792 988 137 und über email d.platz[at]worpswede-fineart.de

 hier Newsletter abonnieren
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2020 Atelierhaus Tannenweg. Proudly created with Wix.com