Lebensort

Künstlerhäuser

Natur

Kunstmuseen

Künstlerdorf Worpswede

Das Dorf Worpswede hat etwa 5.000 Einwohner und liegt auf einem 54 Meter hohen Sandberg im Teufelsmoor, der auf der Südwestseite den Blick ins Teufelsmoor und zu der Hansestadt Bremen frei gibt. Das Ortsbild wird durch die üppigen Baumalleen geprägt und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Noch heute leben etwa 150 Kunstschaffende in Worpswede.

Von Worpswede bieten sich Auflüge ins Künstlerdorf Fischerhude an, das nur 17 km entfernt liegt. Die Hansestadt Bremen mit seiner wunderschönen Altstadt ist 25 km entfernt. Bremerhaven mit seinem maritimen Flair eignete sich zu einem Tagesausflug zu dem unbedingt ein Besuch des Auswanderer-museum dazugehört.

Die Gästeführungen und Vorträge von mir vermitteln Ihnen einen intiemen Einblick in die künstlerische Historie dieser Region.

 

Tourist-Information Worpswede

In der Tourist-Information in der Bergstraße erhalten Sie alle Informationen über den Ort. Im Ticketbereich erhalten Sie die Eintrittskarten für die öffentlichen Führungen, für den Moorexpress, die Torfkahnfahrten und Konzerte in der Region. Darüberhinaus erhalten Sie dort auch das Museumsticket für vier Museen (Barkenhoff, Haus im Schluh, Worpsweder Kunsthalle und Große Kunstschau), das ein ganzes Jahr gültig ist. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr haben freien Eintritt.

 

Tourist-Information für Worpswede und das Teufelsmoor: www.worpswede-touristik.de