Vorträge und Lesungen

Lesungen, Vorträge

Es sind Fritz Mackensen, Hans am Ende, Otto Modersohn, Heinrich Vogeler, Fritz Overbeck und Carl Vinnen, die sich als erste Künstler in Worpswede niederlassen. Ihnen folgten sehr bald Künstlerinnen und Künstler, die das Bestehen der Künstlerkolonie bis heute sicherten. Die international bekannteste Künstlerin wurde Paula Modersohn-Becker. Eine Vielzahl von Briefen und Tagebuchaufzeichnungen ermöglichen heute diese Zeit in authentischem Material wieder auflebenzulassen.

Immer wieder regte das Künstlertreiben Schriftsteller und Schriftstellerinnen zu Romanen und kunsthisto-rischen Texten an. Heinrich Vogeler verfasste Anfang der vierziger Jahre einen interessanten autobiografischen Text, der postum veröffentlich wurde. Und nicht zuletzt Rainer Maria Rilke schuf mit seine Gedichten und der Worpswede Monografie ein stimmungsvolles Bild Worpswedes.

 

 

 

Lichtbildervorträge

Es ist das das Licht über der Worpsweder Landschaft, das viele Künstlerinnen und Künstler inspirierte. In ihren Werken feiern sie bis heute das Teufelsmoor und den Weyerberg durch alle Jahreszeite durch.

Neben den Gästeführungen biete ich auch verschiedene Vorträge, Lesungen und Lichtbildervorträge an. Als Einführung in die Landschaft eignet sich besonders der Lichtbildervortrag entwickelt, der die Geschichte des Teufelsmoores darstellt - das Teufelsmoor im Wandel.

Vom Bauerndorf zur Künstlerkolonie führt Sie in die Kunstgeschichte des Ortes ein. Die Künstlerehe zwischen Heinrich Vogeler und seine Frau Martha ist weit mehr als eine Verbindung zwischen Maler und Muse. Weitere Künstler und Künstlerinnen finden Sie in meinem Angebot.

Die Preise verstehen sich pro Veranstaltung zuzüglich Anreisekosten und evtl. Raumkosten.

20170416_100443a_edited.jpg

Museumsvortrag

1 bis 1,5 Stunden

Besuch eines der sechs Worpsweder Museen mit Sonderausstellung. Barkenhoff, Haus im Schluh, Große Kunstschau, Worpsweder Kunsthalle, Käseglocke, Museum am Modersohn-Haus.

Gruppenpreis zuzüglich Eintritt

85,00 €

Buchen
20190824_104029.jpg

Worpswede

1,5 Stunden

Lichtbildervortrag: Vom Bauerndorf zur Künstlerkolonie. 1989 ließen sich Fritz Mackensen und seine Künstlerfreunde im kleinen Dorf auf dem Weyerberg, das mitten im Teufelsmoor liegt, nieder. Bis heute besteht die Künstlerkolonie.

Gruppenpreis

180,00 €

Buchen
Rainer_Maria_Rilke,_1936,_Höhe_38_cm_Ku

Rainer Maria Rilke

1,5 Stunden

Lesung aus Gedichten, Briefen und Tagebüchern Rainer Maria Rilkes aus der Worpsweder Zeit und seiner Worpswede Monografie von 1903. Seine Freundschaft zu Paula Modersohn-Becker bestand bis zu ihrem frühen Tod.

Gruppenpreis

150,00 €

Buchen
20170416_100443a_edited.jpg

Moorkommissar Jürgen Chr. Findorff

1,5 Stunden

Vortag mit Lesung: Er wurde der Vater der Moorbauern genannt. Fast 50 Jahre organisierte er die Besiedlung des Teufelsmoores. Ein Bremer Stadtteil wurde zu seinen Ehren nach ihm benannt.

Gruppenpreis

150,00 €

Buchen
Fritz Overbeck Blick aus meinem Fenster

Künstlerinnen in Worpswede

1,5 Stunden

Lichtbildervortrag: Paula Modersohn-Becker ist die bekannteste Künstlerin aus Worpswede. Aber wer spricht heute noch von Clara Rilke-Westhoff, Ottilie Reylaender und Hermine Overbeck-Rohte.

Gruppenpreis

180,00 €

Buchen
CSM_PA~1.JPG

Paula Modersohn-Becker

1,5 Stunden

Lichtbildervortrag: Paula Modersohn-Becker zählt zu den Wegbereitern der Moderne. Dresden - Bremen - Worpswede - Paris sind ihre Lebensstationen, die sie prägten.

Gruppenpreis

180,00 €

Buchen
HV_JA033a.bmp

Heinrich Vogeler

 1,5 Stunden

Lichtbildervortrag: Zunächst beginnt Vogeler auf dem Barkenhoff sein Gesamtkunstwerk im Sinne des Jugendstils zu erschaffen. Nach dem Krieg stellt er seine Kunst in den Dienst der kommunistischen Revolution. Er flüchtet vor dem Nationalsozialismus in die Sowjetunion, wo er im zweiten Weltkrieg in Kasachstan stirbt.

Gruppenpreis

180,00 €

Buchen
Heinrich_Vogeler%2C_Portr%C3%83%C2%A4t_M

Martha Vogeler

1,5 Stunden

Lichtbildervortrag: Zunächst wird Martha Schröder das wichtigste Modell Heinrich Vogelers. 1901 heiraten sie und er kann sich ein Leben ohne seine Muse nicht mehr vorstellen, trotdem trennt sich sich 1920 von ihm und beginnt ihr eigenes Lebenswerk - die Gündung des Haus im Schluh.

Gruppenpreis

180,00 €

Buchen
20200515_212437.jpg

Sonnenuntergang am Weyerberg

1,5 Stunden

Open Air Lesung: Alle schrieben sie über den Worpsweder Sonnenunter-gang - Rainer Maria Rilke, Manfred Hausmann, Johannes Schenk und viele andere. Während die Sonne langsam über dem Teufelsmoor untergeht sitzen wir auf dem Weyerberg und genießen den weiten Blick.

Gruppenpreis

180,00 €

Buchen
DSCF4105a%20Eckard%20Kueck_edited.jpg